Über den Blog

Angelegt ist dieser Blog zur vollständigen Dokumentation des von mir für die Kinder meiner Schule gefertigten Speisen.

Ich koche seit Januar 2011 100 % Bio und 90 % frisch ohne Zusätze wie Geschmacksverstärker, Farb- oder Aromastoffe. Ich benutze kaum Convenience-Produkte. Für ca. 75 Personen wird von mir ein Mittagessen mit Salat und Dessert hergestellt.

Warum Kinder gerade in Schulen oftmals schlechter versorgt werden, als Erwachsende, kann ich nicht verstehen.

Ich hoffe, mit meinen Blog eine Öffentlichkeit zu erreichen, die erfährt, dass Schulessen gesund, abwechslungsreich, frisch, bio und trotzdem preiswert sein kann.

Advertisements

11 Gedanken zu „Über den Blog

  1. Nicola

    Hallo Raik,
    mit deinem Blog triffst du den Nerv der Zeit – Schulessen ist in aller Munde und ich schwärme allen die es wissen wollen oder nicht von deinem vor! 🙂
    Bleibst du nach wie vor bei dem sagenhaften Budget, das ich noch im Ohr habe? Ich fände es toll, wenn auch das hier veröffentlicht wird, damit bewiesen werden kann, WIE preiswert gesundes Essen wirklich sein kann, wenn es vom Profi und mit Liebe zubereitet wird.
    Liebe Grüße, Nicola

    Antwort
  2. Rüdiger Krause

    Hallo Raik, solch Essen könnte meine Tochter in ihrer Schule gebrauchen. Da werden im 2 – Schichtessen 1000 Schüler durchgeschleust. 1 Euro ist natürlich sagenhaft. Bei mir auf Arbeit ist dass Essen leider auch nicht mehr so gesund. Viel Fertigsachen, weil es wohl logistisch nicht anders zu machen ist mit der WfbM – Küchenarbeitsgruppe jeden Tag 450 Essen, inklusive Außenstandorte zum ausliefern, immer pünktlich fertig zu haben. Naja, Du wirst dass alles kennen aus Deiner Berufskariere. Aber toll, dass Du den Elan für Alternativen hast. Viel erfolg für Dich.
    Schöne grüße

    Rüdiger

    Antwort
  3. Joachim Kreimer-de Fries

    Moin, Raik,
    ganz toll. Kann ich bei dir anlernen? Naja, machte wohl noch mehr Arbeit. Oder auch: Kurzanleitungen anfügen für die gutwilligen, aber weniger begabten/gelernten Möchte-Gern-Köche …
    Bis denne, joachim

    Antwort
  4. Wolfgang Wende

    Lieber Raik,
    das sieht ja prima aus, was Du da kochst. Und schmeckt bestimmt ebenso gut! Sehr abwechslungsreich und gekonnt, die Kinder sind zu beneiden. Da könnten sich in der Tat viele ein Beispiel nehmen. Gerade die fantasievolle Kombination aus frischen und gesunden Lebensmitteln, und das alles mit einem kleinen Budget – alle Achtung!
    Weiterhin viel Erfolg!
    Beste Grüße von Johanna und Wolfgang

    Antwort
  5. Harald

    Mann, Raik, das ist ja tolles Essen, das Du da machst und bei dem Budget. Alle Achtung!
    Du setzt da der Geschmacksverderbung durch Fast Food und Süßigkeiten einiges entgegen.
    Vielleicht setzt sich da bei den Kindern etwas fest.
    Aber sind die Portionen nicht ein bißchen klein? Werden die Kinder da satt. Wenn ich dran denke, was wir als Kinder weggefuttert haben…
    Gruß! Harald(früher emali)

    Antwort
  6. rutzel Autor

    Die Darstellung auf dem Fotos sind nur die Auszüge, was es alles in Büffetform für die Kinder gibt. Niemand geht hier hungrig nach Hause

    Antwort
  7. Andreas Schönefeld

    Hallo Raik,
    Du machst ja wirklich eine wertvolle Arbeit.
    Kompliment!
    Deine Gerichte sehen so lecker aus.
    Habe heute einen kurzen Beitrag über Deine Arbeit auf den Blog beste-stadt.com gestellt:
    „Schulessen 100% Bio für 1 Euro“.

    Antwort

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s