Chips von Pastinaken, Petersilienwurzeln, Topinambur, Karotten, Kürbis, Süßkartoffeln, Sellerie und Kartoffeln mit Paprika-Salsa und Dill-Knoblauch-Dip und grünem Salat

Eine Riesenaufgabe, alles frisch und knusprig pünktlich auf den Tisch zu bringen, was dann so leidlich gelang. Das Essen war lecker, aber das Fett, wo die Chips gebacken wurden, war nicht heiß genug, so dass es nicht so kross wurde, wie wir uns das vorgestellt hatten. Außerdem dauerte es zu lange, so dass nicht alle genügend bekamen. Trotzdem hat es den Schülerpraktikanten und mir Spaß gemacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s