Archiv für den Monat Dezember 2012

Putengoulasch und sautierter Chinakohl mit Sesam und Sojasauce, Reis, Salat und frohes Fest

Finale 2012 so kurz vor der Weihnachtsfeier. Habe jetzt schon seit Mitte Oktober jeden Tag mein Schulessen dokumentiert. Manches hat sich wiederholt, vieles war neu. Abwechslungsreich und kreativ mit einfachen Mitteln, wird auch nächstes Jahr das Essenangebot bestimmen. Den Kindern wird es hoffentlich weiter gefallen. Jetzt ist bis 7.Januar Pause. Als bis denne!

Rosenkohl-Nudel-Auflauf, Kartoffel-Bohnen-Pfanne, frittierte Reisbällchen, Salat mit Schafskäse-Dressing und Grapefruit

Da gab es auch noch Nudeln pur, die von den Kindern besonders gern gegessen werden. Übrigens essen sie oftmals die Sättigungsbeilagen, wie Kartoffeln, Reis und Nudeln am liebsten ohne was. Das ist für den Koch eigentlich einfach, benötigt nicht viel Kreativität. Manche essen keine Sauce, keinerlei Gemüse oder Kräuter. Sie dann doch zum Essen zu führen, ist eine besondere Herausforderung. Die Reisbällchen waren heute der Renner.

Fischstäbchen mit Gurken-Dill-Schmand, Tomaten-Sellerie-Risotto, Salat mit Rocola-Pesto, Limetten-Orangen-Quark

Die Fischstäbchen sind nicht selbst hergestellt, sind ein gutes Bio-Convenience-Produkt, das durchaus als Arbeithilfe genommen werden kann. Vielleicht mache ich das nächste Mal die Stäbchen auch selber. Alles eine Zeitfrage. Das Risotto ist eine Referenz an unser Weihnachtsessen. Übrigens wurde es von den Kindern sehr gerne als Beilage zu den immer beliebten Fischstäbchen akzeptiert.